Basis-Seminar für
Privatpersonen

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Beschreibung

Im Basis-Seminar lernst Du die Gewaltfreie Kommunikation von Grund auf kennen. Du erfährst alles über die Methode der vier Schritte und die Haltung, die dahinter steckt. Du übst mit anderen Teilnehmern, Konflikte zu befrieden und Lösungen herbei zu führen. Du erfährst, welche Stolpersteine unsere Alltagssprache birgt und wie Du sie umgehen kannst. Gemeinsam schauen wir uns Deine sprachlichen Gewohnheiten an und überprüfen, welche davon überdacht werden sollten. Wir erarbeiten gemeinsam neue sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten und üben diese, bis Du sie verstanden hast.

Am Ende kannst Du

  • gelassener mit Konflikten umgehen.

  • Kritik, Vorwürfe und Angriffe lesen und verstehen, was dahinter steckt.

  • Dich selbst empathischer annehmen.

  • hören, was Du brauchst und was Andere brauchen.

  • klar und kraftvoll Deine Grenzen setzen.

  • Dank so formulieren, dass dieser den Anderen erreicht und berührt.

Zielgruppe

Das dreitägige Basis-Seminar richtet sich an jeden Menschen, der sich danach sehnt, in seinem privaten oder beruflichen Umfeld bestehende Beziehungen lebendiger und harmonischer zu gestalten. Aber auch an Menschen, die lernen möchten, sich authentischer und wahrhaftiger auszudrücken und so besser auf sich selbst zu achten. Und nicht zuletzt hilft das Basis-Seminar jedem Menschen, der nach einem Werkzeug sucht, um Konflikte in Familie oder Beruf konstruktiv zu lösen.

 

Kurz: Wenn Du lernen möchtest, Dich ehrlich, klar und kraftvoll auszudrücken, ohne andere zu verletzen, ist das Basis-Seminar in Gewaltfreier Kommunikation das Richtige für Dich.

Inhalt

  • GFK: Was bedeutet “Gewaltfrei” und was bedeutet Gewalt in der Sprache?

  • Stolpersteine: Wie entstehen Konflikte?

  • Welche sprachlichen Gewohnheiten schüren Stress und Aggression?

  • GFK: Die vier Schritte im Überblick

  • Weggefährten: Von Wolf und Giraffe

  • Beobachtung und Bewertung: Woher kommt unsere Weltsicht?

  • Gefühle: Füllstandsanzeiger und Motivationsquelle

  • Gefühle: Was sind echte Gefühle, Sekundärgefühle und Schein-Gefühle?

  • Bedürfnisse: Erkennen, was uns antreibt

  • Strategien: Vom Mangel in die Fülle zur Lösung

  • Bitten: Was unterscheidet eine Bitte von einer Forderung?

  • Bitten: Eine Einladung, das Leben zu verschönern

  • Empathie: Einfühlung geben, Beziehungen wachsen lassen

  • Notfallkoffer: Selbstschutz bei Stress und starken Belastungen

  • Vision: Einladung zum Aufbruch in ein neues Leben

Methodik

Du übst paarweise oder in Kleingruppen anhand selbstgewählter Situationen aus Deinem Alltag. Jede Übungseinheit wird von einer Feedback- und Reflexionsrunde abgeschlossen. Dadurch gewinnst Du Klarheit über die Methode und Deine Fähigkeiten in der GFK. In der Großgruppe wird das Lernerlebnis durch Demonstrationen, Videos und Spiele ergänzt. Spezielle Übungen machen Dir die Schlüsselunterscheidungen der GFK deutlich, helfen Dir, achtsam und wahrhaftig zu werden, sowie autonom und emphatisch für Dich und Andere. Die Einheiten werden von Auflockerungen, Spielen, aber auch Spaziergängen durchsetzt, um immer wieder Leichtigkeit in deine Gedanken und Haltung zu bringen.

Organisatorisches

Ort:

Das dreitägige Basis-Seminar findet in der Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus in Neudietendorf statt. Das Haus bietet neben hellen, freundlichen Seminarräumen einen weitläufigen Garten und eine ausgezeichnete Verköstigung an.

 

Adresse:

Zinzendorfplatz 3

99192 Neudietendorf

Parkplätze befinden sich links vom Haupthaus bei den Gästehäusern.

 

Zeit:

  • Tag 1 und Tag 2 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

  • Tag 3 von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr


Teilnehmerzahl:

Ab 5 bis max. 12 Personen

Seminarbeitrag

Für Privatpersonen:

  • 430,00 EUR inkl. MwSt. pro Teilnehmer

  • 350,00 EUR inkl. MwSt. pro Teilnehmer für Frühbucher bis 6 Wochen vor Seminarbeginn

  • 250,00 EUR inkl. MwSt. pro Teilnehmer für 2 Personen zum gleichen Seminar

  • 190,00 EUR inkl. MwSt. pro Teilnehmer für Schüler, Azubis und Studenten sowie Gruppen ab 4 Personen

Mitarbeiter eines Unternehmens, die gemeinsam am Seminar teilnehmen möchten:

  • 350,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer

Im Seminarbeitrag enthalten ist die komplette Vollverpflegung inkl. Pausensnacks und Getränken, ein Gemeinschaftsabend, eine Seminarmappe mit zahlreichen Übungen für die Praxis sowie einer ausführlichen Beschreibung der Gewaltfreien Kommunikation nach den Lehren von Marshall B. Rosenberg.

Termine

2019
2020
2021
2022

Bildungsfreistellung

Für dieses Seminar kann eine Bildungsfreistellung gemäß des Thüringer Bildungsfreistellungsgesetzes (ThürBfG) beantragt werden.

Das bedeutet, die Seminarzeit wird zum Bildungsurlaub und der Arbeitgeber zahlt während der Bildungsfreistellung weiterhin den Lohn.

Bitte beachte folgende Vorgehensweise zur Antragsstellung:

  1. Drucke den Antrag auf Bildungsfreistellung aus (Download).

  2. Fülle den Antrag aus.

  3. Drucke den Bescheid aus, der belegt, dass das Seminar vom Thüringer Bildungsministerium als Bildungsveranstaltung gemäß des ThürBfG anerkannt wurde (Download).

  4. Reiche Antrag und Bescheid spätestens 8 Wochen vor Seminarbeginn beim Arbeitgeber ein.

  5. Arbeitgeber prüft den Antrag.

  6. Melde Dich bei quasebarth.de verbindlich zum Seminar an, sobald Du eine Zustimmung von Deinem Arbeitgeber erhalten hast.

  7. Nach dem Seminar erhälst Du einen Teilnahmenachweis, den Du Deinem Arbeitgeber vorlegst.

Weitere Informationen zum Thema Bildungsfreistellung findest Du auf der Website des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

Anmeldung

Du möchtest Dich zum Basis-Seminar für Privatpersonen anmelden? Großartig! Dann sende uns eine E-Mail an steffen@quasebarth.de.

Mit Deiner Anmeldung erkennst Du die Teilnahmebedingungen an. 

Pädagogisches Fortbildungsangebot

Dieses Seminar wurde vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) als pädagogisches Fortbildungsangebot gemäß Thüringer Verordnung zur dritten Phase der Lehrerbildung vom 1. Juli 2014 anerkannt. 

Das bedeutet, Schulen können dieses Angebot in ihre Fortbildungsplanung einbeziehen und beim ThILLM ein entsprechendes Fortbildungsbudget beantragen. 

Weitere Informationen zum Thema Fortbildungsangebote findest Du auf der Website des Thüringer Schulportals.

© 2014 - 2019 quasebarth.de